Versandkostenfreie Lieferung ab 200 CHF Bestellwert

LSE FORTE

LSE FORTE

Verkäufer
Starhorse
Normaler Preis
CHF 25.00
Sonderpreis
CHF 25.00
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

BESCHREIBUNG

Bei intensiver Beanspruchung der Muskulatur wie es z.B. bei Sportpferden der Fall ist, kommt es immer wieder zu einer Unterversorgung von Lysin, Vitamin E und Selen. Dadurch kann sich zwangsläufig eine mangelhafte Sauerstoffversorgung der einzelnen Muskelzellen ergeben. Eine Zellmembranschädigung durch die Freisetzung von aggressiven freien Radikalen sind die Folge. Diese kann zu starkem Leistungsabfall, schlechter Kondition, Bewegungsunlust, Muskelverhärtungen und starken Verspannungen führen. Vitamin E, Selen und die essentielle Aminosäure Lysin arbeiten im Stoffwechsel des Pferdes Hand in Hand und schützen so die Muskulatur erfolgreich vor Schädigungen durch freie Radikale. Eine Übersäuerung der Muskulatur kommt seltener zustande, wodurch sich die Regenerationsphase bzw. der Trainingserfolg erheblich verstärkt. Starhorse LSE Forte enthält die bioverfügbaren Nährstoffe Lysin, Selen und Vitamin E in einem optimal aufeinander abgestimmten Verhältnis und schützt so den gesamten Organismus des Pferdes vor Mangelerscheinungen. Starhorse LSE Forte verfügt nachweislich über einen sehr hohen Wirkungsgrad und wird durch das beigemischte Apfelaroma und seinen leicht süssen Geschmack von allen Pferden sehr gerne angenommen.

QUALITÄTSNACHWEIS 

LSE Forte wurde natürliches Apfelaroma (süss) zugesetzt und wird daher auch von schwerfüttrigen Pferden gerne angenommen.

ANTI-DOPING-GARANTIE 

Da seit Jahren unsere Produkte im Spitzenreitsport verwendet werden, ist es für uns von höchster Priorität unseren Kunden 100% dopingfreie Produktqualität zu garantieren.

PROFI-TIPP

Speziell bei Verspannungen in der Nacken- und Rückenmuskulatur des Pferdes sollte regelmäßig Starhorse LSE Forte gefüttert werden.

    FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG

    • Vorbeugend 3x wöchentlich 20g
    • Bei hoher Beanspruchung 1x täglich 20g 
    • Bei akuten Mangelerscheinungen 2x täglich 20g
    • Kleinpferde ca. 50 % der oben genannten Menge
      * wenn vom Tierarzt nicht anders empfohlen