Versandkostenfreie Lieferung ab 200 CHF Bestellwert

Meine Erfahrungen mit Starhorse

Vor Rund sieben Jahren besuchte ich am CSI Zürich den Stand von Starhorse und lernte Martin Richner kennen. Bereits zu dieser Zeit betrieb ich den Distanzreitsport auf höchstem Niveau und war immer auf der Suche nach der optimalsten Unterstützung meiner Pferde für diesen Sport.

Starhorse gab mir endlich diese Unterstützung. Was mich vor allem überzeugte, war die sehr kundige Beratung und die Lebensmittel-Qualität der Futtermittel. Diese Produkte werden nicht „einfach“ angewendet und Dose für Dose verfüttert. Martin Richner empfahl mir damals ein Vitaminprodukt, ein Gelenkprodukt und ein muskelunterstützendes Produkt, welches jedoch nur einen Monat vor einem grossen Rennen (ab 120 km) gegeben werden soll. Auch das Vitamin- und Gelenkpräparat, sollen höchstens 3 – 5 x pro Woche gegeben werden. Und vor allem fügte Martin Richner hinzu, ich müsse es selber merken, wie es meine Pferde brauchen.

 

 

Tatsächlich, nach kurzer Zeit der Gabe, merkte ich wie sich die Ausgeglichenheit, die Fellqualität und vor allem die Bereitschaft zum Training und das Stehvermögen in den Rennen (ab 120 – 160 km) verbesserten. Seit ich das Gelenkprodukt füttere, normalerweise 3 x pro Woche und eine Woche vor und nach dem Rennen täglich, brauchte ich nie mehr tierärztliche Unterstützung wegen diffusen Unregelmässigkeiten im Gang.

Auf gut gemeinten Rat einer Futterspezialistin, welche meinte, dass Zusatzprodukte bei einer ausgeglichenen Fütterung nicht nötig sind, liess ich während eines Jahres die Starhorse Produkte beiseite. Das war seit Jahren meine schlechteste Saison bezüglich Lahmheiten, Husten, aber auch diffusen Koliken.

Im letzten Winter hatten meine Pferde bei dem feuchten Wetter Probleme mit Husten. Ich versuchte verschiedene Produkte, inklusive Arzneien, welche mir der Tierarzt verschrieb. Bis mir einfiel, dass auch Starhorse eine Bronchial-Kräutermischung anbietet. Nach einem halben Winter mit Husten, verschwand dieser, nach täglicher Gabe dieser Bronchialkräuter während eines Monats. Um den Husten richtig auszukurieren, fütterte ich die Kräuter noch während eines weiteren Monats 3 x pro Woche. Jetzt im Herbst, starte ich wieder mit den Kräutern und gebe sie zur Unterstützung 3 x pro Woche.

Seit einiger Zeit haben meine alten Pferde, 23- und 24-jährig, ziemliche Anlaufsteifigkeiten. Auch da halfen die Starhorse Gelenkprodukte innert kurzer Zeit. Die Anlaufsteifigkeit ist deutlich zurück gegangen auch das Aufstehen sieht wieder viel dynamischer aus.

Ich bin überzeugt von den Starhorse Produkten! Es ist nach meiner Philosophie, dass nicht einfach nach Anleitung und völlig überdosiert irgendein Produkt gegeben werden muss um irgendeine Wirkung zu sehen. Man beobachtet sein Pferd und gibt die Produkte je nach Befinden 3 – 5x pro Woche. Zudem überzeugt mich das Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich sehe eine deutliche Wirkung, ohne ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Nicht nur für den Spitzensport eigenen sich die Zusatzprodukte, sondern auch für den Freizeitbereich und für alte Pferde, sind die Starhorse Produkte eine wertvolle Unterstützung des täglichen Lebens. In diesem Sinne kann ich Starhorse Produkte nur weiterempfehlen und stelle mich mit meiner ganzen Überzeugung hinter diese Produkte.

Andrea Amacher